Die Textil-Pflegesymbole

Die Pflegekennzeichnung wir von der "Arbeitsgemeinschaft Pflegekennzeichen für Textilien in der Bundesrepublik Deutschland" herausgegeben. Sie gibt an, wie das Textil behandelt werden soll. Ist eine solche Kennzeichnung im Textil vorhanden, so haftet der Hersteller für deren Richtigkeit. Da diese Symbole sowohl ihnen als auch dem Textilreiniger eine wichtige Hilfe sind, sollten sie das Etikett mit den Pflegeangaben niemals heraustrennen! Im Mai 2005 ist die neuste Fassung der Symbole veröffentlicht worden. Neu sind z.B. die Symbole für die Nassreinigung sowie für die Sauerstoffbleiche. Hier die offiziellen Erläuterungen:

Waschen

Normal-
wasch-
gang
Schon-
wasch-
gang
Normal-
wasch-
gang
Schon-
wasch-
gang
Normal-
wasch-
gang
Schon-
wasch-
gang

 

Spezial-
Schon-
wasch-
gang
Normal-
wasch-
gang
Schon-
wasch-
gang
Spezial-
Schon-
wasch-
gang
Hand-
wäsche
nicht
waschen

 

Die Zahlen im Waschbottich entsprechen den maximalen Waschtemperaturen, die nicht überschritten werden dürfen. Der Balken unterhalb des Waschbottichs verlangt nach einer (mechanisch) milderen Behandlung (Schonwaschgang). Der doppelte Balken kennzeichnet Waschzyklen mit weiter minimierter Mechanik, z.B. für Wolle.

Bleichen

Chlor- und Sauerstoffbleiche
zulässig
nur Sauerstoffbleiche zulässig
/ keine Clorbleiche
nicht bleichen

 

Bügeln

heiß bügeln mäßig heiß bügeln nicht heiß bügeln nicht bügeln

 

Professionelle Textilpflege

        keine Chemisch-
reinigung
möglich

 

Die Buchstaben sind für den Textilreiniger bestimmt. Sie geben einen Hinweis auf die in Frage kommenden Lösemittel. Der Balken unterhalb des Kreises verlangt bei der Reinigung nach einer Beschränkung der mechanischen Beanspruchung, der Feuchtigkeitszugabe und der Temperatur.

      Keine Nassreinigung
möglich

 

Dieses Symbol kann Artikel kennzeichnen, die im Nassreinigungsverfahren behandelt werden können. Es wird als zweite Zeile unter dem Symbol für die Chemischreinigung angebracht. Die Balken unterhalb des Kreises verlangen bei der Nassreinigung nach einer Beschränkung der mechanischen Beanspruchung (siehe Waschen).

Tumbler-Trocknung

Trocknen mit normaler
thermischer Beanspruchung
Trocknen mit reduzierter
thermischer Beanspruchung
Trocknen im Tumbler
nicht möglich

 

Die Punkte kennzeichnen die Trocknungsstufe der Tumbler (Wäschetrockner).

 

Manchmal stößt man auch auf inoffizielle, ausländische oder veraltete Symbole, die auch bei uns gelegentlich in Pflegeetiketten auftauchen. Hier einige Beispiele:

   Nicht wringen
(jap./U.S.A.)
   Von Hand
wringen (jap.)
   Bleichen (jap.)
   Nass
aufhängen
(kanad.)
   Hängend
trocknen
(kanad.)
   Hängend
trocknen (jap.)
   Liegend
trocknen
(kanad.)
   In allen
Lösungsmitteln
zu reinigen
(D., veraltet)
   Im Schatten
trocknen
(U.S.A.)
   Im Schatten
trocknen (jap.)
   Liegend im Schatten
trocknen (U.S.A.)
   Liegend im Schatten
trocknen (U.S.A.)
   Ohne Dampf bügeln
(U.S.A.)
   Maschinenwäsche (jap.)
   Reinigung bei niedriger
Temperatur (U.S.A.)
   Reinigen, kein Dampf!
(U.S.A.)
   Reinigen, geringe Feuchtigkeit
(U.S.A.)
   Reinigen, wenig Mechanik
(U.S.A.)
   Clorbleiche möglich
(D., veraltet)
   Leicht entzündliches
Material, (U.S.A./engl.)